Jedes Leben ist einzigartig.

Jedes Leben ist es wert, erzählt zu werden.

Aus Lebensläufen

werden LebensWerke.


Meine Filme

LebensWerke

sind verfilmte

Biographien.

Dramaturgisch spannend inszenierte Stationen Ihres Lebens, auf Basis von einfühlsam durchgeführten Protagonisten Interviews.

LebensWerke

erzählen

Geschichten.

Hochwertig aufbereitete Erinnerungen aus Ihren persönlichen Archiven – mit privaten Fotos, Dias, Ausschnitten aus Ihren Super8-Filmen, VHS-Aufnahmen etc.


LebensWerke

bauen

Brücken.

Ein Generationen übergreifendes, ewiges Andenken an Sie, für Ihre Angehörigen, Kinder, Enkel, Urenkel, Freunde und Vertraute.



Mehr hinterlassen als nur Fotoalben.

Ihre persönliche Rückschau gibt Nachfahren Orientierung und Inspiration für das eigene Leben.

Mein Zuhause ist die Schweiz, ich lebe in Berlin und Oberbayern und arbeite überall im deutschsprachigen Raum.


Alles ist vergänglich: Ihre Siege, Ihre Nieder­lagen, Ihre Liebe, Ihr Leben. Was bleibt, sind die Spuren, die Sie hinterlassen.

Ein LebensWerk kann viele Augen öffnen.

Weiß Ihre Familie, warum Sie sich in Ihre Frau/Ihren Mann verliebt haben? Wissen Ihre Kinder, weshalb Sie gerade diesen Lebensweg beschritten haben? Kennen Ihre Nächsten Ihre größten Erfolge und tiefsten Krisen? Haben Ihre Enkel eine echte Vorstellung von der Zeit Ihrer Jugend?


In Ihrem Leben gibt es sicher Vieles, wovon selbst nächste Angehörige kaum eine Ahnung haben. Wer, wenn nicht Sie selbst, kann das ändern, Ihre Entscheidungen erklären, offene Fragen beantworten? Ein LebensWerk verschafft Ihnen den Respekt, die Zuneigung, das Verständnis, das Ihnen zusteht. Auch Versöhnung oder Heilung von konfliktreichen, zerrütteten Beziehungen sind denkbar.

Wenn ein älterer Mensch stirbt, ist es, wie wenn eine ganze Bibliothek abbrennt. Mit jedem Menschen der geht, geht wertvolles Wissen und Können unwiederbringlich verloren.

Es sei denn, es wurde zu Lebzeiten für kommende Generationen festgehalten. Ein LebensWerk ist die passende, zeitgemäße Form dafür.


Ein LebensWerk knüpft das Band zu den heute Ungeborenen. Geben Sie ihnen die Chance auf ein

authentisches Bild von Ihnen.

Mit Ihrer

Geschichte

beginnt Zukunft.

Sie haben die Nachkriegszeit erlebt. Sie kennen ein Leben ohne Smartphone, Mikrowelle und Computer. Sie wissen, dass die Demokratie ebenso wenig selbstverständlich ist, wie ein immer voller Kühlschrank und sozialer Friede. Sie haben Ihr Land zu dem gemacht, was es heute ist.

Es sind Geschichten wie Ihre, die das kollektive Gedächtnis unserer Gesellschaft formen. Ihre Biografie spiegelt die Träume, die Erfahrungen und das Leben einer ganzen Generation wider. Ihr Erinnern schafft Zukunft, denn eine geschichtslose Gesellschaft ist eine orientierungslose.

Um Ihre Lebensgeschichte für Zuschauer historisch richtig einzuordnen, kooperiert MachWerk TV mit Historikern und Archiven, die uns ergänzend passendes Bildmaterial zur Verfügung stellen.


Sie sind nicht nur Individuum, sondern auch

Zeuge Ihrer Zeit. Beide Aspekte verknüpft

Ihr LebensWerk sensibel miteinander.

Ihr LebensWerk ist mehr als ein Film.

Es gibt viele Möglichkeiten, Ihr LebensWerk zu gestalten. Damit wir die beste Lösung finden, lernen Sie uns zunächst in einem Vorgespräch kennen. Darin reden wir in Ruhe und angenehmer Atmosphäre zunächst ohne Kamera miteinander, und schälen heraus, was Sie sich wünschen.

Das Kernmodul

  • Sie stellen uns ausgewähltes Material zur Verfügung, das sich für Ihr LebensWerk eignet – Fotos, Dias, Filmausschnitte, Erinnerungsstücke usw. Das Material sichten wir gemeinsam mit Ihnen.


  • Grundlage Ihres LebensWerks ist ein behutsames, gut vorbereitetes Basis-Interview. Wir führen es an einem Tag bei Ihnen zu Hause oder an einem Ort Ihrer Wahl durch.


  • Zusätzlich filmen wir an diesem Tag typische Impressionen aus Ihrem heutigen Leben: beim Sport, im Garten, beim Musizieren, beim Ausarbeiten einer Rede oder beim Besuch Ihrer Firma.


  • Nach den Dreharbeiten werden Ihre Bild- und Tonaufnahmen in unserem Studio professionell bearbeitet; hinzu kommt die Korrektur. Der endgültige Film zu Ihrem LebensWerk wird mit Ihnen abgestimmt.

Das Kernmodul bieten wir Ihnen für

19.000 EUR inkl. 19% MwSt. an;

entspricht 20.600 SFR, Steuer gemäß ESTV.

Die Zusatzmodule


  • Das Kernmodul wird Ihrem facettenreichen Leben nicht gerecht? Zeigen Sie mehr von sich. Gern arrangieren wir z.B. Begegnungen mit für Sie wichtigen Personen, wie früheren Lehrern, Arbeitgebern, Freunden usw. Oder wir besuchen mit Ihnen Orte von bedeutsamen Ereignissen Ihres Lebens, wie z.B. das Dorf Ihrer Kindheit, Ihren ersten Arbeitsplatz, die Kirche, in der Sie geheiratet haben, Ihren liebsten Urlaubsort oder die Stätte Ihres größten Triumphes. Alles geht.

Die Zusatzmodule kalkulieren

wir transparent nach Aufwand.

Sie allein entscheiden, ob Sie Ihr LebensWerk ausschließlich Ihren Nachfahren schenken oder auch einer interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung stellen möchten.


TEAM

Die Umsetzung Ihres LebensWerks ist Teamwork.

Ihr Team steht bereit.

Stephan Guntli

Produzent, Journalist und Regisseur

»Mein Vater starb als ich 17 war. Erst Jahrzehnte später fing ich an, mich für sein Leben zu interessieren. Auch, weil meine Tochter nach ihrem Großvater fragte. Da begriff ich, wie wenig ich über meinen Vater weiß, wie sehr er mir für meine eigene Identität fehlt. Das war schmerzhaft. So gerne hätte ich lebendige Erinnerungen an ihn. Aus diesem Gefühl heraus entstand die Idee für die LebensWerke.«

Michael F. Huse

Autor, Regisseur und Creative Producer

»In meiner Familie gab es anregende Erzählungen, Gespräche und große Feste. Beim Stöbern in Fotoalben klingen die Worte meiner verstorbenen Eltern und Großeltern an. Diese an Folgegenerationen zu übermitteln, gleicht der Stillen Post. Studien belegen, dass bei der Weitergabe über fünf Schritte nur noch 1/5 der Originalinformation ankommt. Um diese nachhaltig zu bewahren, arbeite ich am Projekt LebensWerke mit.«

Dr. med. Carolin Opgen-Rhein

Psychiaterin und Psychotherapeutin

»Der Blick zurück kann ein intensives Gefühl für die eigene Reise hervorrufen, ein Staunen über die eigene Entwicklung, tiefe Dankbarkeit oder auch radikale Akzeptanz dessen, was bis hierhin war. Zeigen und erzählen, was bleiben soll. Das ist für mich ein zutiefst menschliches Bedürfnis und ein Akt der Lebensbejahung und Wertschätzung des einen, Wundervollen das uns ausmacht: unser Leben, unsere Geschichte, unser Lebenswerk.«

Maximilian Veigel

Historiker, Doktorand Universität Augsburg

»In Matthäus Kapitel 7 Vers 20 heißt es:

„An ihren Früchten also werdet ihr sie erkennen“. Für mich bedeutet Geschichte den Blick auf die Wurzeln, die diese Früchte hervorgebracht haben. Interessant dabei ist der Blick unter die Schichten der Zeit, dass diese Wurzeln oftmals miteinander verwoben sind in einem Geflecht, das uns alle trägt. LebensWerke ermöglicht mir, die Verbindungen zwischen Generationen und Menschen erfahr- und teilbar zu machen.«

Wir arbeiten mit erfahrenen Kameraleuten, Cuttern, Grafikern und Rechercheuren.

Die Herstellung eines LebensWerks ist ein komplexer Vorgang – technisch, personell, wie auch zeitlich. Wir sichern Ihnen eine transparente Kalkulation zu. Diese umfasst das Sichten und die Digitalisierung Ihrer Fotos, Filme und Erinnerungsstücke. Ebenso das Erstellen des Skriptes sowie die Dreharbeiten mit Ihnen und eventuell Dritten. Hinzu kommt die Musikrecherche, die Nutzung fremder Archive, Rohschnitt, Korrektur- und Freigabeprozesse bis hin zur Finalisierung, das Verfassen und Einsprechen des Kommentartextes durch eine/n professionelle/n Sprecher/in. Reisekosten berechnen wir je nach Drehorten ab Berlin oder Zürich.


Referenzen

Machen Sie sich ein Bild von der Qualität unserer Arbeit.

Hier sehen Sie beispielhafte LebensWerk Filme.

Der perfekte Anlass

Es gibt viele passende Anlässe für ein LebensWerk: Die Geburt eines Urenkels, ein rundes Firmenjubiläum, der eigene 80. Geburtstag oder die Goldene Hochzeit. Als unvergängliches Geschenk von Ihnen an Ihre Familie. Oder als das größte Geschenk Ihrer Familie oder Ihrer Mitarbeiter an Sie.

Der richtige Zeitpunkt

Es ist nie zu früh, um mit den Dreharbeiten zu einem Lebenswerk zu beginnen. In späteren Jahren kann es dann ergänzt und komplettiert werden. Manchmal kann es aber zu spät sein, wie unsere Erfahrungen gezeigt haben: Dann nämlich, wenn die zu portraitierende Person aufgrund einer fortgeschrittenen Demenz oder einer Parkinson Erkrankung nicht mehr in der Lage ist, sich umfassend zu erinnern. Überlegen Sie also nicht zu lange!

Der therapeutische Effekt

Unsere Dreharbeiten haben Erstaunliches zutage gefördert: Nicht nur das fertige Produkt, sondern bereits die Dreharbeiten haben unseren Protagonisten große Freude bereitet. Durch unser sensibles, intensives Nachfragen, durch die Erinnerungsstücke und Fotos gingen bei ihnen Erinnerungsschubladen wieder auf, die für immer verschlossen schienen – und blieben auch über die Dreharbeiten hinaus offen. Sie fühlten sich wertgeschätzt und verstanden. Und das sprachliche Nacherleben ihrer Jugend und der Zeit ihrer Blüte zauberte ihnen oft ein Lächeln auf die Lippen, was ihr Lebensgefühl nachhaltig verbesserte.


Kontakt

Stephan Guntli

MachWerk Film- und TV-Produktion


Naunynstraße 22b

D-10997 Berlin


Birkenweg 29

D-83122 Samerberg

Sie interessieren sich für LebensWerke?

Rufen Sie mich an oder schreiben Sie.

Tel.: +49 (0)172 / 380 20 74

E-Mail: redaktion@lebenswerke.net